Stadtratswahlen in Kohren-Sahlis

Sehr verehrte Bürgerinnen und Bürger,

der Stadt Kohren-Sahlis, und ihren 13 Ortsteilen im Land des „Roten Porphyr“.

Wir, die Kandidaten der Partei „DIE.LINKEN“, stellen uns zur Kandidatur für den Stadtrat, um als Interessenvertreter auch Ihrer Stimme Gehör zu verschaffen. Unser Umfeld wird in immer stärkerem Maße von der Abwanderung junger Menschen und deren Familien geprägt. Zurückbleiben die älteren Mitmenschen in unserer Heimat. Diesem Phänomen der „Moderne“ gilt es Einhalt zu gebieten.

  • Hauptanliegen unserer Arbeit soll sein, Bedingungen zu schaffen, die ansässigen Gewerbebetrieb zu erhalten und weiter auszubauen.
  • Das „Kohrener Land“ mit all seinen Menschen, seiner Landschaft und seiner Natur ist ein Ganzes für Tourismus und Naherholung. Dazu gehört auch die Erhaltung der Musen. Unser Ziel ist es „Erholungsort“ zu werden.
  • Um den ländlichen Raum eine Zukunft zu geben und der weiteren Abwanderung  junger Menschen und deren Familien entgegen zu wirken, treten wir für eine jugend- und familienfreundliche sowie sozial ausgerichtete Kommunalpolitik ein. Das bedeutet, bezahlbare Kinderkrippen-, Kindergarten- und Hortplätze für alle Kinder unabhängig von ihrer sozialen Herkunft und den finanziellen Möglichkeiten der Eltern.
  • Wir treten für die Sicherung des Schulstandortes Kohren-Sahlis ein, mit dem Augenmerk der besseren Nutzung des Hallenbades für die Schulen des Schulbezirkes. Eine Optimale Lösung der Schülerspeisung im Interesse der Gesundheit unserer Kinder. Die Schule muss leben!
  • Die Jugendclubs, als Heimstatt der heranwachsenden jungen Generation sind zu erhalten und bei Bedarf weiter auszubauen. Materiell und finanziell diesen durch die Stadtverwaltung unter die Arme gegriffen werden.  
  • Der Erfahrungsschatz der älteren Generation ist uns wertvoll, deshalb ist es wichtig, neben ausreichenden Betreuungsangeboten unsere Seniorinnen und Senioren stärker in das gesellschaftliche Leben einzubeziehen. Wir setzen uns für die Bildung einen Seniorenbeirates, als beratenes Gremium des Stadtrates, ein.
  • Die Arbeit der Stadtverwaltung  muss künftig wesentlich stärker auf die Bedürfnisse der älter werdenden Gesellschaft ausgerichtet werden durch barriere- und behindertengerechten Zugang zur Stadtverwaltung, einschließlich bürgerfreundlicher Sprechzeiten. Die Bücherei ist stark frequentiert und darf nicht geschlossen werden. Die Interessen der Generationen sind nicht gegeneinander zu verhandeln.
  • Das Engagement der Bürgerinnen und Bürger für Sicherheit und Gesundheit in unserer Region bedarf stärkerer Unterstützung und Anerkennung. Dabei denken wir an solche Bereiche wie die Freiwillige Feuerwehr, das DRK und die Volkssolidarität. Wir schlagen vor das Gebäude der ehemaligen Kinderkrippe für alten gerechte Wohnungen zu nutzen.
  • Wir als Linke fordern eine soziale und den Menschen dienende Kommunalpolitik. Den finanziell Schwachen gehört unsere Aufmerksamkeit.
  • Wir setzen uns für die Erhaltung des dörflichen Flairs in allen 13 Ortsteilen mit den Wiesen und Feldern sowie die Förderung der Landwirtschaft in allen ihren Betriebsformen ein.
  • Wir werden uns konsequent mit dem Rechtsradikalismus und jeglicher Form von Nationalismus auseinandersetzen.

Dafür stehen wir, das ist unser Leitfaden für das Handeln im neuen Stadtrat von Kohren-Sahlis! 

Unsere Kandidierenden für die Stadtratswahlen in Kohren-Salis
Nr. Name Beruf Alter
1 Andreas Boer Dipl. Ing. Pädagoge 49
2 Hannelore Sporbert Landwirtin, Rentnerin 72
3 Inge Tessars Stenotypistin, Sekretärin 53