Bürgerbüro Ständige Vertretung

Das Bürgerbüro Ständige Vertretung ist das Abgeordnetenbüro von Enrico Stange, MdL, und Dr. Axel Troost, MdB. Sie erreichen es unter folgenden Kontaktdaten: 

Roßmarktsche Str. 1
04552 Borna 

Telefon: 03433 - 855 855
Fax: 03433 - 855 856

Mail: 
 wahlkreisbuero[at]enrico-stange.de
 axel.troost[at]wk.bundestag.de

Homepage: 
www.staendige-vertretung-borna.de

Am 2. Mai 1974 eröffneten die beiden deutschen Staaten Ständige Vertretungen in Bonn und Ost-Berlin. Faktisch waren es Botschaften, auch wenn diese Bezeichnung peinlichst vermieden wurde. Erster Leiter der Ständigen Vertretung der BRD in der DDR wurde der Journalist und Publizist Günter Gaus.

 

Nicht erst in dieser Tätigkeit als „Chefunterhändler“ der BRD bewies er stets Geist und Geschick. Ihn zeichneten in seiner journalistischen Tätigkeit die kritische Analyse, der Wille zur Aufklärung, das Arbeiten auf Augenhöhe und eben nicht das Wegducken vor Autoritäten aus. Gaus, bis zu seinem Tod im Jahre 2004 journalistisch und publizistisch aktiv, war Journalist alter Schule und brachte im Interview mit seinen treffenden Nachfragen auch die abgebrühtesten politischen Haudegen ins Schwitzen, manchen gar in Erklärungsnot.

 

„Ich stehe links von der Mitte“, sagte Gaus, der am 23. November dieses Jahres 80 Jahre alt geworden wäre, über sich selbst. Und fügte mit Blick auf die Entwicklung der Berliner Republik hinzu: „Doch manchmal habe ich den Eindruck, dass ich an den linken Rand gerutscht bin, was nicht daran liegt, dass ich mich verändert habe, sondern dass die Gesellschaft mit atemberaubender Geschwindigkeit rechts an mir vorbeigezogen ist.“

 

Am 17. Dezember 2009 wurde nun das Bürgerbüro „Ständige Vertretung“ von Enrico Stange, Mitglied des Sächsischen Landtages, und Dr. Axel Troost, Mitglied des Deutschen Bundestages, am Bornaer Markt eröffnet.

 

„Ernsthaft und augenzwinkernd wollen wir so an die Vielschichtigkeit der historischen Ständigen Vertretung und ihres ersten Chefs Günter Gaus anknüpfen“, erläutert Stange die Namenswahl für das neue Büro und ergänzt: „Der bekennende Wossi Axel Troost und der gebürtige und erprobte Ossi Enrico Stange werden Politik für Kommune, Land und Bund räumlich und inhaltlich verbinden.“

 

„Prominent am Bornaer Markt wird eine Ständige Vertretung im ureigenen Sinne entstehen:  Ein Ort an dem Bundes-, Landes- und kommunale Politik eine ständige Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger erhalten“, fügt Troost hinzu. „Und das ganz im Sinne Gaus’ – auf Augenhöhe, frei von Berührungsängsten und natürlich gerne auch kantig und hintergründig.“

 

Mit der „Ständigen Vertretung“ entsteht so in Borna ein offener Raum für die Menschen in der Stadt und im Landkreis Leipzig, ein Ort des Austauschs, der Kultur, der Information, Diskussion und gemeinsamen Politikentwicklung.